Entspannt Aufwachen Mit Deinem Lieblingssender Wecker Das Smartphone als Radiowecker Das Smartphone als Radiowecker

Warum ein DIY/Selbstbau-Radiowecker?

Du wirst jeden Tag von einem rauschenden Radio-Sender oder einem nervigen Ton geweckt? Der billige und altmodische Radiowecker verunstaltet das Ambiente in Deinem zu Hause? Gönne Dir einen individuellen Radiowecker im passenden Design Deiner Wohnung. Zeitlos und edel fügt er sich in Deine Räumlichkeit ein. Egal, ob Dir Holz, Aluminium, Edelstahl oder Kunststoff am besten gefällt. Mit einem Tablet oder Smartphone und der "Ksippi-Radiowecker"-App erhältst Du einen individuellen Radio-Wecker. Passend zur Möblierung.

Design Dir Deinen
Eigenen Radiowecker!


Du benötigst lediglich:

Die "ksippi Radiowecker" App...

...ist als echter Radiowecker entwickelt worden - die Bedienung als Radiowecker steht daher im Vordergrund der App.


Du kannst die "ksippi - Radiowecker" App aus Google Play heraus installieren:



Weitere Informationen zur Ksippi App findest Du hier.

Radiowecker - Halterung

Die Halterung kann aus Holz, Metall oder Kunststoff selber gebaut werden. Ich zeige hier ein Beispiel aus Holz und Aluminium - siehe die Halterung auf der linken Seite. Die Holz-Sorte kann man an seine Möblierung anpassen. Nußbaum ('Marino Noce'), Walnuß, Buche, Eiche, Ahorn oder ausgefallene Holz-Sorten - alles ist möglich.

In zwei Holz-Kanteln in entsprechender Größe (normalerweise reicht 80mm x 30mm x 30mm für Smartphones und 7" Tablets) müssen Schlitze für das Smartphone gefräst werden. Dicke und Displayrand sind spezifisch für das Smartphone Modell - beachte bitte die Beispiel-Zeichnung unten, in der die relevanten Maße eingezeichnet sind. Die Schlitze nehmen das Smartphone auf und müssen sich daher an diesen Maßen orientieren. Diese Schlitze können mit ruhiger Hand und z.B. einem Dremel gefräst werden. Oder man verwendet eine richtige Oberfräse dafür.

CAD Modell

Diese Maße sollten beachtet werden:
A: Abstand zwischen Display und oberem/unterem Rand des Smartphones/Tablets
B: Abstand zwischen der Hardware-Taste (sofern vorhanden) oder dem Lautsprecher und dem seitlichen Rand des Smartphones/Tablets
C: Dicke des Smartphones/Tablets

Smartphone

Für die Verbindung der beiden Holz-Klötze müssen mit einem passenden Holz-Bohrer pro Kantel 2 Löcher gebohrt werden. In diese beiden Löcher werden Aluminium Rohre in passender Länge gesteckt.

Von unten können die Aluminium Rohre mit einer kleinen Schraube befestigt werden. Das gibt der Radiowecker-Halterung Stabilität. Bitte darauf achten, dass diese Schrauben nicht hervorstehen, sonst könnten Kratzer entstehen.



Du kannst Dir hier ein DXF oder SketchUp CAD Modell dieser Selbstbau-Halterung herunterladen.

Möchtest Du einen super-einfach nachzubauenden Bausatz dieser Halterung erwerben? Informiere Dich auf www.ksippi-radiowecker.de über die Möglichkeiten.



Impressum